MiN - Funktionsmodellbau

         

News

 

Hier die meist gestellten Fragen zum Thema Fluguntericht

Die Fragen und die Antworten

Ab welchem Alter kann man mit diesem Hobby beginnen?
Mit den Alter ist das so eine Sache. Ich habe schon Kinder im Alter von 8 Jahren erfolgreich geschult und 10 Jährige die sich nicht konzentrieren konnten. Damit will ich sagen, dass es auf den einzelnen Menschen an kommt. Das müssen wir bei einem Schnupperflug testen. Probieren geht über Studieren - Wenn der Schüler überfordert ist, werden wir das schnell feststellen. Sie melden sich bei mir und wir werden sicher zum Fliegen kommen...

Schulen sie auch mehrere Personen)?
Die Erfahrung hat gezeigt, dass Gruppenschulungen keine guten Ergebnisse bringen. Im Einzeluntericht lernt man am schnellsten. Dabei können auch zwei Personen (z.B. Vater & Kind) zusammen kommen und im Wechsel Fliegen. Dabei kann ein Synergieeffekt entstehen in dem der gerade nicht Fliegende dem Flugschüler bei seinen Flugmanövern zuschaut und aus dessen Aktionen lernt.

Wie lange müsste man Flugstungen nehmen, bis man auf "eigenen Füssen" fliegen kann?
In der Regel brauchen die Flugschüler zwischen 6 bis 12 Flugstunden bis sie sicher das Starten, Fliegen und Landen können. Ich stelle mich dabei ganz auf den Flugschüler ein. Sobald ein Schritt erlernt ist gehen wir einen neuen Teil an bis dieser beherrscht ist... So macht das Ganze Spaß und überfordert niemanden.

Wie lange wird geflogen?
Kurz gesagt, so lange der Proband möchte. Das soll heißen in aller Regel zwischen einer halben Stunde bis 3 Stunden. Das entscheidet der Flugschüler selbst oder der Fluglehrer stellt eine spürbare Ermüdung des Piloten fest. Somit kann auf Wunsch eine intensivere Tagesschulung in zwei Schulungseinheiten, mit einer Pause dazwischen, geflogen werden (z.B. morgens und mittags).

Wie kostenintesiv ist dieses Hobby (Fernsteuerung, Flieger, evtl. Vereinskosten)?
Eine vernünftige Grundausrüstung mit werthaltigkeit kostet zwischen 200,- bis 500,- Euro je nach dem was für ein Flugzeugtyp/Größe Sie haben möchten.
Bei diesem Hobby ist eine Modellflughaftpflicht zu empfehlen, diese schlägt mit 50,- Euro pro Jahr zu Buche. 
Bei Elektromodellen sind das Akkuladen die laufenden Betriebskosten.

 

 


 
Copyright MiN-Funktionsmodellbau Webmaster: Michael Noll